OL Saison Finale 2014 " Ursula & Martin "

 

Radsberg / Sattnitz.

Ausgesprochenes Kaiserwetter gab es beim 11. Ktn. OL Cup in Oberkreuth.
Mit einen Teilnehmerrekord (100 Starter) wurde die OL Saison 2014 von der ASKÖ OLC Ebenthal erfolgreich durchgeführt.

Die Fam. Ursula u.Curt Maier gab die sportliche Richtung vor und die Fam. Regina u.Leopold
Raunjak (Mostheuriger) sorgte für das ausgezeichnete leibliche Wohl.

Der großartige Gabentisch, die anerkennenden Worte des VzBgM und Sportreferent der
Marktgemeinde Ebenthal Mario Käfer, für den Orientierungslaufsport, wurden mit viel Beifall
belohnt.

Die Tagesbestzeiten krallten sich das Ehepaar Ursula und Martin Binder.

Ergebnisse:

Damen SS
Herren
1. Ursula Binder Sportunion Klgft.
 1. Martin Binder Sportunion Klgft. 
2. Barbara Winkler HSV Villach
 2. Matthias Gröll OLC Graz
3. Irmgard Steinwender Sportunion Klgft.
3. Rafael Dobnik OLCU Viktring
4. Sigrid Weitensfelder
 4. Markus Buchtele OLCU Viktring
5. Irene Sussit OLCU Viktring
 5. Bruno Scherr HSV Villach


Alle weiteren Ergebnisse/Klassen findest du auch auf der ÖFOL Homepage.


kolv abschluss14 8316

Siegerkuss (Foto Christian)


 

Rafael DOBNIK Kärntner Nachtmeister 2014

Bei lauen Temperaturen richtete die ASKÖ OLC Ebenthal die Nachtmeisterschaft 2014 auf der Sattnitz, Höflein-Moor aus.
Zahlreiche OL'er nützten die Gelegenheit als Vorbereitung für die österr. Nachtmeisterschaft die am kommenden Wochenende in der Steiermark/Hartberg durchgeführt werden, es gab durchwegs schnelle Rennen und knappe Ergebnisse.

In der Klasse H 19 siegte Rafael Dobnik vor Martin Binder und Michael Sittlinger, Pierre Kaltenbacher und Max Habenicht folgten auf den weiteren Rängen.
In der H 35 hatte Hannes Wenzel vor Markus Thoman und Franzi Unegg die Nase vorne.
Die Klasse H 45 wurde die Beute von Günther Dobnik vor Roland Kohlbacher und Helmut Tanner.

Christine Unegg eroberte gleich beim 1. Nacht OL die Damenklasse.

Überlegene Bestzeit für Jonas Melzer/Jakob Steinwender in der H-12.
Marlene u. Elena Unegg grabschten sich die Klasse D-14 und
Thomas Kohlbacher mit Sebastian Koch wurden Sieger in H 14.

 

img 2176 tn     

 


 


Ursula BINDER und Rafael DOBNIK,
Tagessieger beim 2.IKEA OL

Der Wettergott zeigt sich beim 2.IKEA Park Orientierungslauf bei guter Laune und die knapp 70 Teilnehmer waren vom IKEA Areal begeistert.

Die Frage, wie man sich an einem fremden Ort zurechtfindet, scheint banal. Trotzdem hängt sie in starken Maße von der Zusammensetzung unseres Gehirns ab. Nachdem einige Wendeltreppen bewältigt wurden machte sich der Sauerstoffmangel im Oberstübchen bemerkbar.

Dank der Unterstützung von IKEA Manager Jan JANKO gab es eine nette Siegerehrung
und die Teilnehmer freuen sich schon auf den 3. IKEA OL 2015.


Ergebnisse Family:

1.  HOFER Samuel 10:11
2.  GLAS Linda 10:26
3.  WALTHER Amelie        10:36
4.  SAMITZ Laurent 
10:40
5.  ANGERMANN Tobias
10:41
6.  VEITSBERGER Miriam   
11:11
7.  SAMITZ Jakob   
11:50
8.  WALTHER Louis  
12:56
9.  VENHAUER Laura   
18:08
10.  KOHLBACHER Zoe  
22:33
11.  MEIZER Janik    
24:22


Ergebnisse D/H -10:

1.  MEIZER Jonas 8:16
2.  HNILICA Hannes 9:46
3.  WOSCHITZ Lena 13:43
4.  ANGERMANN Anna    15.39
5.  UNEGG Elena 29:37


Ergebnisse D/H -12:

1.  DOBNIK Elias                  12:53
2.  VEITSBERGER Carina    13:43
3.  UNEGG Marlene           21:47

 

Ergebnisse D/H -16:

1.  KOHLBACHER Thomas  17:47
2.  HNILICA Jana                  18:44
3.  HNILICA Lea                    18:47
4.  KOHLBACHER Lena        20:00
5.  UNEGG Anna                 21:06


Ergebnisse H -19:

1.  DOBNIK Rafael             16:15
2.  BINDER Martin            17:17
3.  MEIZER Felix                19:11
4.  HUSS Arno                   20:10
5.  VENHAUER Bernhard  20:21
6.  VEITSBERGER Martin   21:38
7.  HNILICA Thomas          21:53
8.  KOHLBACHER Roland  22:04
9.  UNEGG Franz               24:03
10.  HERZOG Christian       25:08
11.  DOBNIK Günther         29:23
12.  TANNER Helmut          32.37
  WENZEL Hannes             m.p.

 

Ergebnisse Damen -19:

1.  BINDER Ursula              22:50
2.  POLZER Carina           23:20
3.  HNILICA Sonja          25:57
4.  WALTHER Katja            26:06
5.  KOHLBACHER Julia      26:48
6.  VEITSBERGER Susi       30:53
7.  ANGERMANN Barbara 32:29
8.  PRIMUS Eva              33:14
9.  UNEGG Christine       33:20
10.  LAUBICHLER Michaela 34:31
11.  MEIZER Susanna        39:33
12.  PRIMUS Elisabeth  40:13
13.  KINAST Hanne 41:34
14.  KOHLBACHER Vera 52:54

 


Ski Orienteering Staatsmeisterschaften 2014

2 x Gold & 2 x Silber für ASKÖ OLC Ebenthal in Kärnten

KALS, am Fuß des Großglockner war der Schauplatz der Ski Orienteering Staatsmeisterschaften 2014.
Ein Novum gab es in Kals, jeweils eine ÖM am Samstag (middle Distanz) und am Sonntag (long Distanz).
der Wettergott zeigte sich (Samstag) von seiner besten Seite und auch für die Starter des ASKÖ OLC
Ebenthal lachte die Sonne.
Ursula Maier erlief 2 x Silber und Curt Maier setzte seine Sieges-Serie fort und errang 2 x Gold.

Curt's Statement: "Der Schlüssel zum Erfolg sei ohnedies immer der gleiche, ich muss in mich hineinfühlen den Spirit aufnehmen und eine gute Leistung aus mir abrufen. Das ist immer wieder die Herausforderung, die ich habe".

 

Die doppelten Medailliengewinner Curt und Ursula Maier


Siegerfoto der Kärntner Nacht-OL Meisterschaften 2013

3. Thoman Markus, HSV Villach
 
1. und Kärntner NachtOL-Meister 2013
Hannes Wenzel, OLCU Viktring


2. Michael Sittlinger, HSV Spittal
 
(im Bild von li. nach re.)
 

Members of

Sponsoren

Besucher

Besucherzaehler